Wohnüberbauung Rothornstrasse Interlaken

Load more

Images

Wohnüberbauung Rothornstrasse Interlaken

Studien / Wettbewerbe

Die ar3 architekten ag hat beim Wettbewerb zur Wohnüberbauung auf dem Areal Rothornstrasse in Interlaken den dritten Rang erreicht. 

Den geforderten Wohnungsmix für die Miet- und Alterswohnungen haben wir mit vier freiförmigen viergeschossigen Baukörpern umgesetzt. Der städtebauliche Ansatz beinhaltet insbesondere einen klaren Abschluss gegen die nördlich liegende, stark frequentierte Strasse sowie eine offene, durchgehende Parklandschaft – ausgehend vom qualitativ hochwertigen Grünraum der Gemeindeverwaltung. Die gewählte Gebäudeform schafft wertvolle Aussenräume zwischen den Bauten, aber auch reichlich Freiraum vor den privaten Loggien. Insgesamt haben wir 77 Wohnungen projektiert, davon 38 Mietwohnungen. Es gibt 2- bis 4,5-Zimmer-Wohnungen. Eine Einstellhalle mit 103 Parkplätzen verbindet die vier Gebäude, die den gleichen Grundriss haben und so eine Einheit bilden.

Das Projekt haben wir in Zusammenarbeit mit den Landschaftsarchitekten von Klötzli Friedli erarbeitet.

Ort

3800 Interlaken, BE

Zurück zur

übersicht